Menü
home
about
projects
tutorials
contact
 
8. Ein einfacher Preloader
Waren anfangs die Ladezeiten und Dateigrößen kein Problem, werden Ihre Intros mit vielen Animationen und Sounds immer größer. Wenn nun Leute mit einer langsamen Internetverbindung Ihre Seite besuchen, kann es sein, dass sich der Flash-Film nur teilweise nacheinander aufbaut und es so zu Problemen beim Abspielen kommt. Um das zu verhindern sollten Sie zuerst den Film vorladen lassen und dann erst abspielen. Diesen "Ladeteil" des Films nennt man einen Preloader.
Ziel dieser Lektion: Erstellung eines einfachen Preloaders.
Erstellung eines Preloaders
Erklärung:

Bevor Sie einen Preloader erstellen, sollten Sie zuerst einmal das Prinzip verstehen. Der gesamte Preloader besteht aus einigen ActionScript-Anweisungen. Die wichtigste prüft ob alle Bilder geladen sind. Wenn ja, dann soll der Film zum Anfang des Hauptfilms springen. Wenn nein, dann soll die Ladeanimation noch einmal von vorne beginnen. Wenn Sie schon Erfahrung mit anderen Programmiersprachen haben, werden Sie schon an dieser Stelle bemerken, dass für einen Preloader wahrscheinlich eine If-Schleife erforderlich ist.

Umsetzung:

Erstellen Sie vor dem eigentlichen Film eine kleine Lade-Animation wie diese hier:

So könnte Ihre Animation beim Ladevorgang aussehen!

Öffnen Sie das Aktions-Fenster für das letzte Schlüsselbild in Ihrer Ladeanimation. Klicken Sie auf das Plus und wählen Sie bei Basisaktionen "If frame is loaded" aus. Klicken Sie erneut auf das Plus und wählen Sie nun die Aktion "Go To" aus. Das Ergebnis sollte nun so aussehen:

ifFrameLoaded (1) {
gotoAndPlay (1);
}

Klicken Sie nun auf "ifFrameLoaded (1)" und geben Sie unten im ActionScript-Fenster bei Bild "_totalframes" an. Im Drop-Down-Menü "Typ" müssen Sie "Ausdruck" wählen. Bei "gotoAndPlay (1)" geben Sie bei Bild das erste Bild ihres Hauptfilmes an. Somit spingt Flash zu Bild x, wenn alle Bilder (_totalframes) Ihres Filmes geladen sind.

ifFrameLoaded (_totalframes) {
gotoAndPlay (20);
}

Erstellen Sie ein Bild nach dem gerade bearbeiteten Bild ein neues Schlüsselbild. Und fügen Sie folgende Aktion hinzu:

gotoAndPlay (x);

Wobei Sie "x" durch das erste Bild Ihrer Ladeanimation ersetzen müssen!

Beispiel

Der fertige Preloader sieht so aus:

Da diese Datei nur sehr klein ist, wird die Animation in der Regel nur einmal abgespielt. Dennoch is dies ein funktionierender Preloader. Um die Animation noch einmal anzuschauen klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Download der fla-Datei
Das Beispiel als Fla-Datei mit allen ActionScript-Anweisungen finden Sie hier. Download
zurück - 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - weiter
 

 

PAGERANK-SERVICE last update: 30-07-02, Impressum